Expert:innen von 20blue

Gunter Heinickel

Gunter Heinickel

Dr. Gunter Heinickel, Sozialwissenschaftler und selbständiger Berater. Nach dem Studium in Freiburg im Breisgau, in London und an der TU Berlin schloss der Historiker zunächst ein Masterstudium in International History an der London School of Economics ab. Anschließend promovierte er am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz zu Elitenhistorie. Als Sozialwissenschaftler u.a. an der TU Berlin entwickelte sich sein Interesse am Thema Nachhaltigkeit mit Bezug auf die historische Mobilitäts- und Raumforschung sowie zu Potentialen epochenübergreifender Innovationskulturen und des interkulturellen Wissenstransfers. Durch die langjährige Zusammenarbeit mit Planern und Praktikern schärfte sich sein Verständnis für die kulturellen, organisatorischen und technologischen Voraussetzungen ressourceneffizienter und sozial verantwortlicher Wirtschaftsweisen.

Projekte mit 20blue

AUSGEPACKT: Mythencheck nachhaltige Verpackungsmaterialien

Eine Welt ohne Verpackungen? Undenkbar, denn längst nicht alle Produkte und Lebensmittel können verpackungsfrei produziert und transportiert werden. Umso dringender ist daher die Frage, wie wir Verpackungen verbessern können. Welche nachhaltigen Alternativen gibt es, um die Umwelt zu schonen?

Insights von Gunter Heinickel

konsumieren

Unverpackt –
die neue alte Art des Einkaufens

Unverpackt Einkaufen – Verpackungsverzicht scheint in der aktuellen Debatte um Nachhaltigkeit die simpelste Lösung zu sein. Doch was ist mit der Hygiene? Dr. Gunter Heinickel, Autor des Whitepapers „Ausgepackt: Mythencheck Nachhaltige Verpackungsmaterialien“ hat die neue, gar nicht so neue Art des Unverpackt Einkaufens im Interview mit dem französischen Monsieur Unverpackt, Philippe Bernard, Experte für die Entwicklung des Unverpackt-Verkaufsbereich in Deutschland, beleuchtet. Im aktuellen Beitrag zeigt er, wie der Trend Unverpackt Einkaufen zu einer echten Alternative werden kann.

Von Gunter Heinickel und Philippe Bernard, 14.02.2021

bewegen

Kampf der Mobilitätskulturen Teil 1: Automobilismus als Privileg

Automobilismus: Ein Privileg oder Vorraussetzung zur gesellschaftlichen Teilhabe? Dieser Frage widmet sich Nimirum-Experte Gunter Heinickel in einer dreiteiligen biographisch-historischen Perspektive. Teil eins: Automobilismus als Privileg.

Von Gunter Heinickel, 08.04.2019

bewegen

Kampf der Mobilitätskulturen Teil 2: Mobilitätsbiographie als Blaupause

Automobilismus: Ein Privileg oder Vorraussetzung zur gesellschaftlichen Teilhabe? Dieser Frage widmet sich Nimirum-Experte Gunter Heinickel in einer dreiteiligen biographisch-historischen Perspektive. Teil zwei: Mobilitätsbiographie als Blaupause.

Von Gunter Heinickel, 08.04.2019

bewegen

Kampf der Mobilitätskulturen Teil 3: Mobilität muss auch heute nutzerorientiert gedacht werden

Automobilismus: Ein Privileg oder Vorraussetzung zur gesellschaftlichen Teilhabe? Dieser Frage widmet sich Nimirum-Experte Gunter Heinickel in einer dreiteiligen biographisch-historischen Perspektive. Teil drei: Mobilität muss nutzerorientiert gedacht werden.

Von Gunter Heinickel, 08.04.2019

bewegen
informieren

Future of Mobility: Kampf der Mobilitätskulturen?

Studien zur Zukunft der Mobilität fokussieren oft eine gutverdiendende, urbane Zielgruppe. Nimirum-Experte Gunter Heinickel erklärt, warum eine Verbreiterung der Perspektive auf vielen Ebenen notwendig ist, um die Anforderungen von Mobilitätslösungen zu identifizieren.

Von Gunter Heinickel, 26.09.2017

bewegen
wohnen

Future of Mobility: Future of E-Mobility?

Der Themenboost von Nimirum widmet sich diesmal der Zukunft der Mobilität. Mit Expertenwissen und Fakten haben wir alles Wichtige zu einem Thema zusammengetragen, das uns alle bewegt. Unser Einführungsartikel greift mit der Elektromobilität gleich eines der zentralen Themen auf und ordnet aktuelle Trends und Entwicklungen ein.

Von Gunter Heinickel, 04.09.2017