Wie werden virtuelle Teams produktiver?

Je mehr Lagerfeuer-Feeling, desto besser.

Kunde:

Ein mittelständisches IT-Unternehmen.

Ausgangssituation:
Das mittelständische IT-Unternehmen aus Leipzig beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Frage nach Produktivität in virtuellen Teams. Für eine eigene Publikation zum Thema möchte man 2013 den wissenschaftlichen Forschungsstand zur virtuellen Teamarbeit erhalten.

Ziel:
Eine wissenschaftlich fundierte Publikation zum Thema zu erstellen und dafür die richtige Grundlagenrecherche nutzen.

Output:
Eine kuratierte Quellensammlung mit Darstellung der wichtigsten wissenschaftlichen Hypothesen. Eine davon: Wir Menschen streben nach einer Situation, die sich wie das steinzeitliche Lagerfeuer anfühlt. Das sind wichtige Hinweise. In einem zweiten Schritt vertiefen wir die Recherche.

Outcome:
Der Kunde kann seine Publikation zum Thema fertigstellen.

Format:
PDF im eigenen Design.

Weitere Projekte:
Nein

Ähnliche Projekte:
Ja (100+)

„Vielen Dank für die pointierte Darstellung der wissenschaftlichen Debatte. Das hätte ich aus zeitlichen und fachlichen Gründen alleine nicht bewerkstelligt."